Das kann ich für Sie tun

Als freie Programmiererin und Webentwicklerin mit langjähriger Internet- und Agenturerfahrung biete ich Ihnen professionelle Dienstleistungen rund um das Thema Website - von der Beratung und Konzeption über die eigentliche Programmierung bis hin zur abschließenden Schulung und einer kontinuierlichen Betreuung und Unterstützung.

Webentwicklung

Nichts ist für eine erfolgreiche Website wichtiger als solider, klar strukturierter Quellcode. Er stellt nicht nur sicher, dass die Seite von allen Browsern korrekt angezeigt wird, sondern hilft auch beim Suchmaschinenmarketing. Ich verfüge über umfassende Kenntnisse nicht nur im Frontend-Development (Stichworte HTML5, CSS3, Javascript), sondern auch im Backend-Development (Stichwort PHP, MySQL, OOP) und bin daher in der Lage, auch komplexe Webanwendungen und -auftritte zu realisieren. Gern greife ich dabei auch auf etablierte und aktuelle Frameworks wie beispielsweise CodeIgniter, jQuery oder Bootstrap zurück.

Neben den Eigenentwicklungen habe ich außerdem langjährige Erfahrung mit Website-Umsetzungen in den bekannten Content-Management-Systemen wie Contao und TYPO3. Ich verfüge über Expertenwissen in dem immer beliebter werdenden CMS Contao und programmiere bei Bedarf auch eigene Extensions dafür.

Ich biete Ihnen

Content Management Systeme (Contao, TYPO3, Wordpress …)

Bevor ich mich für ein CMS entscheide, analysiere ich gemeinsam mit Ihnen die speziellen Bedürfnisse Ihres Projekts und mache Ihnen dann Vorschläge für ein geeignetes System. Wenn Sie sich bereits auf ein CMS festgelegt haben, komme ich Ihren Wünschen natürlich gerne nach.

Contao

Das deutsche CMS Contao war meine "Einstiegsdroge" in die Welt der Content Management Systeme. Ich habe bereits zahlreiche Projekte mit diesem System umgesetzt. Contao eignet sich sowohl für kleine als auch für größere Projekte (insbesondere solche, die viel Wert auf das Kriterium "Barrierefreiheit" legen) und lässt sich dank eines ausgereiften Frameworks sehr flexibel an die speziellen Bedürfnisse jedes Projekts anpassen. Ich habe inzwischen mehrere Extensions für dieses CMS entwickelt (mehr dazu unter "Portfolio") und programmiere auch gern für Ihr Projekt eine maßgeschneiderte Erweiterung.

TYPO3

TYPO3 ist mein zweites Standbein im Bereich der Content Management Systeme. Besonders umfangreiche, sehr spezifische oder mehrsprachige Projekte setze ich in der Regel mit Hilfe dieses CMS und seiner zahlreichen Erweiterungen um. Ich arbeite sowohl direkt mit Typoscript als auch mit TemplaVoila, je nach Anforderung.

Wordpress

Wordpress gehört zu den beliebtesten Systemen auf dem Markt und lässt sich sehr gut erweitern. Kleinere Websites und natürlich Blogs sind mit dieser Software gut unterwegs. Auf Wunsch setze ich Ihre Website mit Wordpress um, installiere notwendige Plugins und erstelle ein eigenes Theme für Ihr Layout.

Backend-Entwicklung (PHP, MySQL, OOP …)

Bei ganz spezifischen Anforderungen an ein Projekt ist ein CMS unter Umständen nicht mehr die richtige Wahl, da es Entwickler und Kunden immer in ein gewisses Korsett presst. In solchen Fällen ist eine gut dokumentierte Eigenentwicklung das Mittel der Wahl. Gut dokumentiert sollte sie vor allem auch deshalb sein, um projektfremden Programmierern (zum Beispiel Ihrer Inhouse-IT-Abteilung) ein leichtes Einarbeiten und eine einfache Wartung der Applikation zu ermöglichen.

Aus diesen Gründen (gute Wartbarkeit auch für Projektfremde), aus Sicherheitsgründen (kontinuierliche Weiterentwicklung) und aus Gründen der Effizienz (das Rad muss nicht neu erfunden werden) greife ich für das Grundgerüst einer solchen Eigenentwicklung auf Open Source PHP-Frameworks wie z.B. CodeIgniter, CakePHP oder Zend zurück. Auf diese Weise halte ich auch die Kosten für Sie gering, denn eine vollständige Neuentwicklung eines solchen Frameworks kann sehr schnell sehr kostspielig werden.

Ich programmiere objektorientiert und lege viel Wert auf gut lesbaren, sauberen Quellcode, effiziente Datenbankabfragen und Caching. Zum fertigen Projekt gehört immer auch eine vollständige Codedokumentation.

Selbstverständlich arbeite ich auch mit den APIs von Drittanbietern (z.B. Google Maps oder Youtube) oder programmiere für Ihr Projekt eine eigene API.

Frontend-Entwicklung (HTML5, CSS3, jQuery, Mootools …)

HTML, CSS und Javascript sind für das äußere Erscheinungsbild einer Website verantwortlich. Ich setze Ihre vom Grafiker erstellten Layouts pixelgenau und sorgfältig in HTML und CSS um und berücksichtige dabei natürlich die Kompatibilität zu den verschiedenen Browsern. Selbstverständlich ist mein HTML-Quellcode W3C-konform und so barrierearm wie möglich. Auf Wunsch erstelle ich Ihnen natürlich auch komplett barrierefreie Templates.

Für interaktive Features wie z.B. Slider oder Akkordeons arbeite ich mit Javascript-Frameworks wie jQuery oder Mootools und den dafür geschriebenen Plugins.

Responsive Development

In Zeiten von Smartphones und Tablet-Computern werden flexible Layouts, die sich den jeweiligen Endgeräten anpassen, immer wichtiger. Das Stichwort ist hier das sogenannte "Responsive Webdesign". Mit Hilfe von CSS kann eine Website von den verschiedene Endgeräte genau passend dargestellt werden - ohne, dass Sie Ihre Inhalte doppelt oder dreifach eingeben und aktualisieren müssen. Oft ist eine responsive Seite sogar besser (und vor allem kostengünstiger) als eine native Applikation für Iphones oder Android-Smartphones.

Gern mache ich auch Ihr Projekt fit für Iphone, Ipad und Co.

Schulungen

Gerne schule ich Sie im Bereich der verschiedenen Content-Management-Systeme oder in den Grundlagen von HTML und CSS. Eine Schulung besteht in der Regel aus einem theoretischen Teil (eine Powerpoint-Präsentation, die Sie außerdem gedruckt und gebunden zum Nachschlagen und Mitschreiben erhalten) und einem praktischen Teil, in dem ich zunächst das zuvor Erklärte "am lebenden Patienten" demonstriere und anschließend Hilfestellung bei praktischen Übungen am Computer gebe.

Jede Schulungspräsentation wird individuell auf Sie, Ihren Wissensstand und Ihr Projekt zugeschnitten - Sie erhalten also keine "Ware von der Stange".

TYPO3

Eine TYPO3-Schulung dauert in der Regel zwischen vier und acht Stunden (basierend auf Ihrem Vorwissen und Ihren individuellen Wünschen die Inhalte der Schulung betreffend). Standardmäßig deckt sie die redaktionelle Bedienung des TYPO3-Backends ab.

Contao

Contao verfügt über ein sehr übersichtliches, strukturiertes Backend und ist daher auch für Anwender ohne großes Vorwissen im Bereich Computer/CMS gut zu erlernen. Eine Schulungsdauer von vier bis sechs Stunden ist daher in den meisten Fällen vollauf ausreichend.

HTML/CSS

Bei einer Schulung in HTML/CSS kommt es sehr stark auf Ihr individuelles Vorwissen an. Wenn Sie bereits erste Grundlagen beherrschen, reicht in der Regel eine Schulung von ca. vier Stunden aus - ansonsten ist eher mit einem ganzen Tag Aufwand zu rechnen.

Webdesign

Natürlich kann auch ich nicht alles. Mein beruflicher Schwerpunkt liegt in der Entwicklung von Websites, nicht in ihrem Design. Ich bin aber sehr gut vernetzt mit Profis aus den Bereichen Grafik, Konzeption und Projektmanagement und kann Ihnen daher das gesamte Leistungsspektrum rund um eine Website aus einer Hand und zu guten Preisen bieten - mit einem einzigen Ansprechpartner.